Corona-Bedingungen

Liebe Hebammen und Entbindungspfleger,

uns als Anbieter von Präsenzkursen zur Fortbildung von Hebammen obliegt in dieser Phase der Corona-Pandemie eine besondere Verantwortung.

Die Berufsgruppe der Hebammen und Entbindungspfleger arbeitet weiterhin eng mit Schwangeren zusammen, die möglicherweise noch nicht oder nicht vollständig gegen das Corona-Virus immunisiert sind. Zudem gehören Schwangere zu einer Risikogruppe, die im Falle einer Infektion mit dem SARS-CoV2 Virus statistisch einen schwerwiegenden Verlauf nehmen könnten.

Gleichzeitig ist die berufliche Fortbildung von Hebammen – insbesondere bei Notfallfortbildungen – ein wichtiger Aspekt um die Qualität der Hebammenversorgung sicherzustellen. Gerade Notfallfortbildungen erfordern ein besonderes Maß an praktischen Kursanteilen, die nicht adäquat in einem Online-Format abgebildet werden könnten. 
Deshalb haben wir uns entschieden wieder Präsenzkurse für die berufliche Fortbildung von Hebammen anzubieten, obwohl die Corona-Pandemie noch nicht überwunden ist.

Damit unsere Präsenzveranstaltungen nicht zum Multiplikator von Corona-Virus-Infektionen bei Ihnen, ihrer Familie oder den von Ihnen betreuten Familien führt, haben wir für unsere Präsenzveranstaltungen folgende Regelungen festgelegt:

  • Die Teilnahme ist nur für geimpfte oder genese Personen möglich (2G-Regel), die Nachweise werden kontrolliert
  • Am Kurstag selbst führen wir bei ALLEN Teilnehmenden (auch den Dozent:innen) einen Schnelltest durch – der muss selbstverständlich negativ ausfallen, um am Kurs teilnehmen zu können
  • Im Falle eines positiven Testes bzw. einer im Vorfeld bekannten Infektion ist selbstverständlich ein Rücktritt von der Veranstaltung möglich (Kostenerstattung oder Gutschein oder Umbuchung in späteren Kurs möglich)
  • Es gelten die allseits bekannten AHA-Regeln, insbesondere während der praktischen Übungsphasen

Wir gehen mit diesen Regelungen über die aktuellen gesetzlichen Vorgaben deutlich hinaus. Das wissen wir. Dennoch hat die Sicherheit unserer Kursteilnehmer:innen und die der durch sie/ihn betreuten Familien absolute Priorität.

Bei der Anmeldung zu unseren Kursen wird der Corona-Status abgefragt. Bitte füllen Sie diese Information aus. Gerne kontrollieren wir Ihren aktuellen Corona-Status vor Ort – um am Veranstaltungstag allerdings Zeit zu sparen besteht die Möglichkeit, dass Sie uns z.B per E-Mail ein Foto oder Screenshot Ihres aktuellen Nachweises zukommen lassen.

Bitte buchen Sie nur einen Kurs, wenn sie sich mit den o.g. Bedingungen einverstanden erklären.

Wenn Sie zu unserem Vorgehen noch Fragen oder Anmerkungen haben sollten, melden Sie sich gerne bei uns. Sie erreichen uns per E-Mail unter info@hebammennotfallfortbildung.de oder per WhatsApp unter +49 151 12911119 – Wir rufen auch gerne zurück.

Mit den besten Grüßen und bleiben Sie gesund,

Dr. med. Jendrik Leismann und Tareq Forst

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.